Lyson Absetzbehälter aus Edelstahl mit Sieb

Die erste Frage, welche sich die meisten Imker mit wenigen Völkern stellen ist meist, wozu brauche ich überhaupt einen Absetzbehälter?

Die Frage lässt sich relativ leicht beantworten, wenn man über 5 Völker gleichzeitig abschleudert, dann können in einem Schleudertag schnell mal 200 Kg und mehr zusammenkommen, dies alles gleich durch ein Grob- und Feinsieb zu bringen, kommt schnell an die Belastungsgrenze. Hierbei ist die Viskosität des Honigs und somit die Durchflussgeschwindigkeit des Honigs durch die Siebe meist der Flaschenhals. Die Folge sind dann schnell verstopfte Siebe und der stockende Siebvorgang, somit muss die Schleuderung immer wieder unterbrochen werden um die Siebe durchlaufen zu lassen und diese zu reinigen.

Absetz- und Abfüllbehälter | Quelle: bienenhilfe.de
Lyson ist ein polnischer Hersteller mit einem umfangreichen Sortiment an Imkereizubehör und Geräten.Absetz- und Abfüllbehälter | Quelle: bienenhilfe.de

Abhilfe schafft hier ein Absetzbehälter mit einem der Imkereigröße angepasstem Volumen. Die Absetzbehälter ermöglichen die sofortige Umfüllung des Honigs aus der Schleuder in das Zwischenlager. In diesem können sich die Wachsteilchen aus dem Schleudervorgang bereits grob absetzen und verstopfen nicht in einem erheblichen Maße den anschließenden Siebvorgang. In der Praxis zeigt sich, dass bei direkter Abfüllung aus der Schleuder meist nur 1 – 2 kleine Eimer (12,5 Kg) durch ein Doppelsieb durchfließen können, bei zähflüssigem ggf. bereits vorkristallisiertem Honig auch weniger. Durch die Zwischenlagerung und dem groben Absetzen in einem Absetzbehälter sind es bereits mit einem Sieb 1 – 2 Hobbocks (40 Kg). Erwärmt man den Honig zusätzlich leicht mit einem Stabheizer können auch größere Durchflussmengen erzielt werden.

Absetzbehälter PREMIUM Line
Lyson Absetzbehälter der PREMIUM Line mit konischem Boden und Verschluss für den Deckel, hergestellt aus lebensmittelechtem Edelstahl.

Kosten: ab ca. 150,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen

Absetzbehälter CLASSIC Line
Lyson Absetzbehälter der CLASSIC Line mit groben Siebeinsatz und Griffring. Quetschhahn ist gefertigt aus Edelstahl

Kosten: ab ca. 100,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen

Der Grund, warum sich das Wachs im Absetzbehälter absetzt, ist relativ simple und physikalisch zu erklären. Wachs und Honig gehen keine physikalische oder chemische Verbindung ein, hierdurch kann eine sortenreine Separierung beider Bestandteile problemlos erfolgen. Zudem ist das Wachs um einiges leichter als Honig und schwimmt somit auf. Aber aufgrund der Dichte von Honig, kann dieser Prozess einige Zeit dauern, bis das Wachs nach oben aufsteigen kann.

Absetzbehälter von Lyson

Lyson ist einer der größten polnischen Produzenten für Imkereibedarf und in Polen weit verbreitet. In Deutschland gibt es aktuell zwar nur wenige Imkereiausstatter, welche Lyson im Programm führen, diese nehmen aber in letzter Zeit zu. Lyson selbst macht nur bedingt einen Direktvertrieb, sondern verkauft meist über seine regionalen Distributoren. Im Vergleich zu namhaften deutschen Herstellern muss sich Lyson nicht verstecken, sondern liefert qualitativ hochwertige Geräte aus, die auch in Betrieben des Neben- und Vollerwerb im Einsatz sind.
Der Hersteller Lyson hat ein extrem breit gefächertes Programm sowohl an Imkereiausstattung, als auch an Absetzbehältern. Hierbei wird in unterschiedlichen Qualitätslinien für den kleinen Hobbyimker, den ambitionierten Nebenerwerbsimker und den Großimker unterschieden. Alle Produkte erfüllen hierbei die Anforderungen an die deutsche Hygieneverordnung.

Im Programm befinden sich folgende Linien für Absetzbehälter

ProduktlinieVolumenHonigQuetschhahn
Absetzbehälter OPTIMA30 l – 300l40 Kg – 405 KgKunststoff
Absetzbehälter CLASSIC30 l – 300l40 Kg – 405 KgEdelstahl
Absetzbehälter PREMIUM30 l – 200l40 Kg – 270 KgEdelstahl

Alle Behälter sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und besitzen eine Wandstärke von 0,6mm. In den Größen bis 100 l ist ein 1 ½“ Auslass montiert, in den größeren Absetzbehältern ist es ein 2“ Quetschhahn.

Welche Größe des Absetzbehälters der richtige ist, muss jeder für sich selbst herausfinden. Als grobe Regel kann man aber sagen, dass zwischen auffüllen des Behälters und dem ersten Absieben mindestens zwei Stunden liegen sollten, damit die Wachsteilchen ausreichend Zeit haben nach oben zu steigen. Je nach Durchlaufgeschwindigkeit der Schleuder erreicht man etwa das 2 – 3 fache des eigentlichen Volumens des Absetzbehälters. In der Praxis bedeutet dies, bei einem erwarteten Ertrag je Schleuderung von 300 Kg an einem Tag, sollte der Absetzbehälter zwischen 100 l – 150 l fassen können.

Absetzbehälter aus Edelstahl | Quelle: Eigene Darstellung
Die Absetz- und Abfüllbehäter sind komplett aus Edelstahl gefertig und werden in 3 verschiedenen Produktlinien angeboten.Absetzbehälter aus Edelstahl | Quelle: Eigene Darstellung

Redundante Absetzbehälter
Redundante Absetzbehälter
Redundante Absetzbehälter

Um einen optimalen Betriebsablauf zu gewährleisten, sollte immer mit mindestens zwei Absetzbehältern gearbeitet werden, während ein Behälter gerade befüllt wird, kann sich im anderen bereits der Honig absetzen. Hierdurch wird verhindert, dass neu eingefüllter Honig für ein Aufwirbeln des Wachses im bereits abgesetzten Honig führt.

Absetzbehälter im Einsatz

In einem optimierten Betrieb ist die Ausstattung des Absetzbehälters mit einem groben Vorsieb zu empfehlen, dieses kann als Serien- oder Zusatzausstattung zu den Absetzbehältern erworben werden. Im Einsatz sind im Test 2 Absetzbehälter vom Typ CLASSIC Line mit jeweils 200l (270 Kg) Fassungsvolumen, mit Sieb, Griff und Deckel. Diese stehen leicht erhöht auf den ebenfalls erhältlichen Sockeln.

Durch den Einsatz von zwei Absetzbehältern kann effektiv gearbeitet werden, sodass ein Behälter immer befüllt wird, während im anderen Behälter der bereits geschleuderte Honig sich absetzen kann. Unterstützt wird dies durch eine ebenfalls bei Lyson erhältlichen Stabheizer mit 1500 Watt (Durchmesser 50cm). Zwar bietet Lyson auch Absetzbehälter mit integriertet Heizung an, diese sind aber sehr kostenintensiv und haben nur eine Heizleistung von 150 Watt. Dies ist für ein schnelles und effektives Erwärmen des Honigs nur bedingt geeignet.

Durch das große Vorsieb kann bereits ein Großteil des groben Wachses abgefiltert werden, ohne das dieses überhaupt in den Absetzbehälter kommen. Das Sieb fasst problemlos einen 12,5 Kg Eimer, zudem kann ein Eimerhalter ebenfalls zum Effektiven Ablaufen des Eimers genutzt werden. Sollte das sich das Vorsieb verstopfen, ist ein Entfernen des aufliegenden Wachses mit einem Kunststoffspatel problemlos möglich. Somit ist ein Tauschen und reinigen des Siebes während der gesamten Befüllung des Absetzbehälters nicht notwendig.

Quethahn aus Edelstahl oder Kunststoff | Quelle: Eigene Darstellung
Die Absetz- und Abfüllbehäter der OPTIMA Linie werden mit Kunststoff-Quetschhahn ausgeliefert, die Linien CLASSIC und PREMIUM mit hochwertigem Edelstahl-Quetschhahn.Quethahn aus Edelstahl oder Kunststoff | Quelle: Eigene Darstellung

Sieb und Quetschhahn
Sieb und Quetschhahn
Sieb und Quetschhahn
Sieb und Quetschhahn
Sieb und Quetschhahn

Sobald der Absetzbehälter vollständig gefüllt ist, wird das Vorsieb entfernt und der Heizstab eingestellt. Der Honig wird anschließend auf ca. 30°C erwärmt, sodass ein leicht fließender Honig spätestens nach 2 Stunden durch die untergestellt Grob- und Feinsiebe abgefüllt werden kann. Durch die Erwärmung kann unmittelbar direkt durch ein Spitzsieb eine extra-fein Siebung vorgenommen werden.

Zubehör

Zusätzlich zu den verschiedenen Linien OPTIMA, CLASSIC und PREMIUM, sowie den unterschiedlichen Größen ist auch umfangreiches Zubehör Serienmäßig oder als Sonderausstattung durch Lyson verfügbar.

Edelstahl Untergestell

Die Nutzung eines Untergestells aus Edelstahl ist nicht nur zu empfehlen, sondern zwingend erforderlich, wenn nicht gerade eine Honigpunkte oder ein gebäudeseitiger Sockel verwendet wird. Das Untergestellt wird in Einzelteilen geliefert und muss vor der Benutzung zusammengebaut werden. Die Ausführung ist leicht, aber in sich sehr stabil. Für die unterschiedlichen Gebindegrößen werden verschiedene Untergestelle angeboten.

Die Untergestelle bestehen aus 3 Stützen, welche jeweils über zwei Stege verbunden sind.

Edelstahl Sieb

Ebenfalls sehr zu empfehlen ist das vollflächige Edelstahlsieb, welches sich direkt in den Abfüllbehälter integriert. Im Gegensatz zu horizontalen Sieben anderer Hersteller ist ein befüllen durch das geringer Siebvolumen zwar geringfügig begrenzt, durch die große Fläche läuft der Honig aber sehr schnell durch das Sieb. Zudem bietet dieses horizontale Sieb die Möglichkeit um laufenden Siebvorgang den Wachs mit einem Spatel beiseite zu schieben.
Es handelt sich hierbei um ein groberes Sieb welches ausschließlich die großen Wachsteilchen zurückhalten soll. Dies ist aber für den eigentlichen Absetzvorgang vollkommen ausreichend

Edelstahl Deckel

Die Nutzung eines Deckels ist wahrscheinlich mehr eine Frage der persönlichen Nutzung. Der Vorteil hierbei ist, dass außerhalb der Schleuderung der Absetzbehälter vor Staub und Schmutz geschützt wird. Zudem kann der Platz auch zusätzlich als Ablage nutzt werden.

Edelstahl Handgriffe

Auch die Handgriffe als vollumfassender Edelstahlring können zusätzlich mit beschafft werden. Sofern die Absetzbehälter immer wieder umgeräumt werden, empfiehl sich die zusätzliche Anschaffung. Sofern die Absetzbehält an Ihrem Platz verbleiben, sind diese nicht notwendig und sollten entfernt werden. Dies schafft im Zweifel 10 cm weiteren Platz je Seite. Die Handgriffe umfassen als Ring verbunden mit 2 Schrauben den Absetzbehälter, sodass diese nachträglich auch angebaut und wieder entfernt werden können.

Integrierte Heizung

Eine Heizung während der Schleuderung zum Erwärmen zähflüssigen Honig ist immer zu empfehlen. In Falle des Absetzbehälters sollte aber ein Heizstab mit Thermostat verwendet werden. Die integrierte Heizungsfunktion über einen doppelwandigen Absetzbehälter ist leider mit Ihren 150 Watt sehr leistungsschwach. Zudem ist der Absetzbehälter mit integrierter Heizung nahezu doppelt so teuer.

Empfehlung

Im Einsatz bei der Schleuderung war die CLASSIC Linie, Sie ist hochwertig verarbeitet und vollständig aus Edelstahl. Die Siebe sind Perfekt und sollten immer mit verwendet werden. Leider ist die Restentleerung aufgrund des etwa 10mm höheren Ablauf nur durch ankippen zu realisieren, dies ist ein kleines Manko aber durchaus zu vertreten.

Hochwertige Fertigung | Quelle: Eigene Darstellung
Alle Teile der Absetzbehälter sind hochwertig und halten auch den gehobenen Ansprüchen einer größeren Imkerei stand. Alle Nähte sind wertig und weisen keine scharfen Kanten auf.Hochwertige Fertigung | Quelle: Eigene Darstellung

Gefertigt aus Edelstahl
Gefertigt aus Edelstahl
Gefertigt aus Edelstahl
Gefertigt aus Edelstahl
Sieb und Quetschhahn

Für Imker, welche eine kostengünstige Lösung suchen, ist die OPTIMA Linie durchaus ausreichen, der eingebaute Kunststoffquetschhahn ist aber in Zeiten von Mikroplastik ein Novum.

Wer wirklich eine professionelle Lösung sucht, ist mit der PREMIUM Linie sich gut bedient. Sie besitzt eine integrierte Rinne für eine absolute Restentlehrung, zudem einen verstärken Boden mit 0,8mm anstelle von 0.6mm in der OPTIMA und CLASSIC Linie.

Imkern Schritt für Schritt: für Einsteiger und Jungimker

Gerade für Anfänger ein wunderbares Einstiegswerk. Sie sind sich noch nicht ganz sicher, ob Sie überhaupt mit der Bienenhaltung beginnen sollten oder starten gerade mit einem Imkerkurs, dann ist dieses Werk der optimale Begleiter für die ersten Schritten in der Imkerei.

Autor: Kaspar Bienefeld
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Taschenbuch: 96 Seiten
Direkt bei Amazon kaufen



Hinweis

Die Produktvorstellungen stellen lediglich eine Zusammenfassung der Produktbeschreibungen ergänzt durch Informationen des Herstellers dar. Die vorgestellten Produkte werden nicht durch uns verkauft, versendet oder liegen in sonstiger Art in unserem Geltungsbereich. Die getroffenen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, haben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Es kann es vorkommen, dass Informationen schwer verständlich oder fehlerhaft sind, dies versuchen wir aber durch umfassende Recherchen zu verhindern. Sollten Sie einen inhaltlichen oder orthographischen Fehler feststellen, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail mit der entsprechenden Textpassage und Ihren Anmerkung. Wir werden nach einer Prüfung den Text unmittelbar korrigieren.

Informationen zu Beeventure

Das Internetportal Beeventure möchte Imkern und Interessierten eine Plattform zum Austausch von Informationen bieten und zur Diskussion anregen. Die Imkerei und damit auch die Honigbiene verschwinden zusehenst in Ermangelung an Nachwuchsimkern und Interessenten. Die Folgen für Natur, Landwirtschaft und Menschen sind nicht absehbar, sicher ist nur, dass die Biene einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung vieler Kulturpflanzen leistet und ohne diese mit geringeren Ernten zu rechnen ist.

Beeventure - Informationen über Bienen und Imkerei

Konzept und Inhalt BeeVenture [2011 – 2020] / Design Parallelus [2011]