Mittelwandgießform selberbauen


Bauanleitung: Einfache Mittelwandgießform für Mittelwände

Für den Ausbau neuer Waben im Bienenvolk werden als grobe Orientierunghilfe für die Bienen Mittelwände in die Rähmchen eingelötet. Die oft diskutierte Verunreinigung und starke Anreichergung des verwendeten Wachs mit Medikamenten lässt viele Imker bei der Weiterverarbeitung ihres gewonnen Wachs umdenken. Im Handel sind bereits Mittelwände aus Bio-wachs erhältlich, aber auch die Eigenwachsverarbeitung kommt immer mehr in Mode. Trotzdem sind alle diese Möglichkeiten mit zusätzlichen Kosten verbunden, daher haben viele Imker den Wunsch ihre Mittelwände mit einer Mittelwandgießform selbst zu gießen. Auch hier bietet der Handel verschiedene Alternativen den Wachs in eine nutzbare Mittelwand weiter zu verarbeiten. Alle diese Methoden haben aber eines gemeinsam: sie sind sehr teuer. Für eine gute und einsetzbare Mittelwandgießanlage muss mit 200,00 – 500,00 EUR gerechnet werden.

Wabenmuster der Mittelwandgießform | Quelle: Eigene Darstellung
Das Silikon ist exakt in die Vorlage der Mittelwand geflossen und hat die Form als Negativ für weitere Mittelwände angenommen.Wabenmuster der Mittelwandgießform | Quelle: Eigene Darstellung

Für Imker, welche Ihre Bienen als Hobby betreiben ist eine Investition in diesem Maße kaum wirtschaftlich realisierbar. Um trotzdem eigene Mittelwände herstellen zu können, muss der Imker erfinderisch sein, im Internet existieren einige Anleitung, wie mit geringem Kostenaufwand eine nutzbare Mittelwandgießform hergestellt werden kann. Benötigt wird eine Siebdruckplatte, Schrauben, Scharnier, Silikon-Kautschuk, eine Mittelwand als Formgeber, handwerkliches Geschick und etwas Zeit.

Benötigtes Werkzeug

Für den Bau der Mittelwandgießform werden einige Werkzeuge benötigt, welche Sie zumeist in Ihrem örtlichen Baumarkt oder bei verschiedenen Internethändlern erhalten. Einige Arbeitsschritte können Sie aber auch direkt in Ihrem Baumarkt durchführen lassen, sodass diese nicht von Ihnen durchgeführt werden müssen.

Stichsäge
Zum Schneiden der Siebdruckplatten benötigen Sie eine Stichsäge, welche einen sauberen und präzisen Schnitt zulässt. Die Stichsäge sollte hierbei laufruhig und mit stetigem Hub arbeiten. Ein Ziellaser an der Front schafft zudem die Möglichkeit den Schnitt genau auszurichten.

Kosten: ca. 50,00 – 70,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen

Akkuschrauber
Einen Akkuschrauber benötigen Sie um die Schrauben des Klavierband an den Siebdruckplatten zu befestigen, alternativ ist ein Schraubendreher auch ausreichend

Kosten: ca. 50,00 – 200,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen

Spachtel
Mit dem Spachtel kann der Silikon-Kautschuk problemlos und leicht in die Wabenstruktur eingearbeitet und verteilt werden. Unterschiedliche Größen der Spachtel ermöglichen eine optimale Anpassung an die Arbeitsbedürfnisse des Anwenders.

Kosten: ca. 5,00 – 15,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen

Spann- / Schraubzwingen
Um die beiden Sandwichplatten aus Siebdruckplatten und Silikon-Kautschuk beim Aushärten zu fixieren und das Klavierband zu montieren, empfiehlt sich das Einspannen mit Spannzwingen oder Schraubzwingen.

Kosten: ca. 2,00 – 15,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen


Benötigtes Material

Zur Herstellung des Gießabdrucks und der späteren Zusammenführung der beiden Negativformen benötigen Sie die nachfolgenden Materialien. Eventuell können Sie einzelne Werkstoffe durch günstigere oder besser verfügbare Materialien ersetzen. In der Regel erhalten Sie alle notwendigen Einzelteile in Ihrem örtlichen Baumarkt oder direkt bei einem Internethändler.


Silikon Kautschuk incl. Vernetzer
Um einen sauberen Abdruck der Mittelwand zu erhalten, empfiehlt sich die Verwendung von Silikon Kautschuk auf 2-Koponenten Basis. Nach dem Anrühren verfestigt sich der Kautschuk direkt in der Mittelwand. Sie benötigen für einen Abdruck mindestens 500g Silikon Kautschuk, bei großformatigen Mittelwänden entsprechend mehr.

Kosten: ca. 15,00 – 30,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen

Siebdruckplatte
Mit der Siebdruckplatte als Unterlage hat das Schwammtuch keinen direkten Kontakt mit den Rähmchen, zudem saugt die Platte durch ihre Imprägnierung keine Ameisensäure auf.

Kosten: ca. 1,00 – 5,00 EUR je Zuschnitt

Direkt bei Amazon kaufen

Klavierband
Mit dem Klavierband werden beide Siebdruckplatten nach dem Aushärten einseitig verbunden und bilden eine Klappvorrichtung zum Öffnen und Schließen.

Kosten: ca. 4,00 – 9,00 EUR

Direkt bei Amazon kaufen


Einzelteile zuschneiden

Als Grundplatte wird eine Siebdruckplatte, bzw. MDF (Mitteldichte Holzfaserplatte) Platte verwendet. Diese sind durch die mehrschichtige Verleihmung mehrerer dünnerer Platten sehr formstabil und belastbar. Im Baumarkt erhält man kleinere Abschnitte bereits für wenige Euro in der „Restekiste“ des Baumarkts. Für die zwei abgebildeten Platten wurden lediglich 2,00 EUR bezahlt, leider werden Reste nicht mehr durch den Baumarkt zugeschnitten, sodass dies später selbst erledigt werden musste. Wird eine Platte in Normgröße des Baumarkts gekauft, muss mit 10 – 20 EUR gerechnet werden. Die Siebdruckplatten sollten zwischen 12 – 21 mm sein, weil die verwendeten Siebdruckplatten aus der Restekisten sind, hat die eine Platte 12mm und die zweite 18 mm dicke.

Für den Zuschnitt wurde eine Stichsäge mit seitlichem Anschlagholz verwendet, ist eine Tischkreissäge zur Hand, wird das Ergebnis sicher etwas besser ausfallen. Für die Ermittlung des richtigen Maßes wurde eine Mittelwand genommen, so hat man später gleich die richten Maße. Vorteil ist, dass nach dem Gießen kein weiterer Zuschnitt der Mittelwände erfolgen muss.

Siebdruckplatte zuschneiden | Quelle: Eigene Darstellung
Die Siebdruckplatte wird mit einer Stichsäge anhand der Mittelwand als Vorlage zugeschnitten. Beide Platten sollten die gleichen Maße haben.Siebdruckplatte zuschneiden | Quelle: Eigene Darstellung

Die Siebdruckplatte wird auf die Maße der Mittelwand geschnitten
Die Siebdruckplatte wird auf die Maße der Mittelwand geschnitten
Die Siebdruckplatte wird auf die Maße der Mittelwand geschnitten
dummy
dummy



Silikon-Kautschuk anrühren

Zum Abgießen wird Silikon-Kautschuk mit einer niedrigen Viskosität benutzt, dieser ist lebensmittelecht und wird unter anderem auch zum gießen von Kerzenformen genommen. Als Alternative gibt es auch lebensmittelechtes Silikon aus der Kartusche für den Küchenbereich. Vom Kostenfaktor unterscheiden sich beide aber nicht sonderlich voneinander. Benötigt wird mindestens eine 500g Dose von dem Silikon-Kautschuk.

Der Kautschuk besteht aus einer Zwei-Komponenten Verbindung, zum Aushärten wird sog. Vernetzer im Verhältnis 2/98 mit dem Kautschuk vermischt. Es ist darauf zu achten, dass beide Komponenten mindestens 2-3 Minuten miteinander verrührt werden, andernfalls würde kann es sein, dass der Silikon-Kautschuk nicht wie gewünscht innerhalb von wenigen Stunden vollständig aushärten kann, sondern punktuell sehflüssig bleibt.

Silikon | Quelle: Eigene Darstellung
Das Silikon-Kautschul besteht aus 2-Komponenten, die miteinander vermengt werden müssen und reagieren.Silikon | Quelle: Eigene Darstellung

Der Kautschuk wird mit dem Vernetzer vermischt
Der Kautschuk wird mit dem Vernetzer vermischt
Der Kautschuk wird mit dem Vernetzer vermischt
dummy
dummy



Erster Arbeitsdurchgang

Im ersten Schritt wird eine Seite der Mittelwand vollständig mit der angerührten Masse eingestrichen. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass alle Zellen vollständig mit Kautschuk eingestrichen werden. Dies geht am besten mit einem Spachtel, mit welchem das Silikon-Kautschuk in die Räume der Mittelwand leicht hineingedrückt werden können, sodass keine Luftblasen entstehen. Auch die Ränder sind mit dem Kautschuk zu bedecken, das leichte Überlaufen stellt kein Problem dar, denn die Überstände können nach dem Aushärten mit einem Cutter Messer abgeschnitten werden.

Neben der Mittelwand wird auch eine erste Schicht auf die Siebdruckplatten aufgetragen, durch den doppelten Auftrag wird zusätzlich Höhe gewonnen, damit die Silikon-Form bei der Mittelwandherstellung wesentlich nachgiebiger ist. Für die Verarbeitung eignet sich am besten die raue Seite der Siebdruckplatte, weil hier die Haftung zwischen Platte und Silikon-Kautschuk durch die unebene Oberfläche wesentlich geeigneter ist. Die aufgetragene Maße sollte nur 0,2 mm – 0,8 mm betragen, damit der Kautschuk durch seine eigene Oberflächenspannung nicht über die Ränder läuft, aber trotzdem über die gesamte Fläche eine einheitliche Oberfläche besitzt.

Sind beide Holzfaserplatten und die Mittelwand einseitig mit dem Silikon bestrichen, ist die Arbeit für’s erste erledigt. Jetzt müssen beide Komponenten anfangen zu reagieren und aushärten. Die Oberfläche setzt sich, wird gleichmäßig eben und glatt. Nach ca. 2-4 Stunden, je nach Art des verwendeten Silikon-Kautschuk und der Verarbeitungstemperatur.

Silikon auftragen | Quelle: Eigene Darstellung
Auf die Mittelwand und die Siebdruckplatte wird erst einseitig Silikon aufgetragen.Silikon auftragen | Quelle: Eigene Darstellung

Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen



Zweiter Arbeitsdurchgang

Ist der Kautschuk auf der einen Seite ausgehärtet, kann die zweite Seite ganzflächig bestrichen werden. Von den insgesamt benötigten 500g Masse werden ca. 200g im ersten und die restlichen 300g im zweiten Arbeitsschritt verarbeitet.

Zusätzlich werden auch beide Siebdruckplatten nochmalig mit dem Silikon-Kautschuk bestrichen, hierbei kann großzügig die rechtliche Masse verarbeitet werden. Es muss unbedingt die gesamte Fläche eingestrichen werden, damit ein akzeptables Haftergebnis zwischen Mittelwandform und Platten erzielt wird.

Silikon auftragen | Quelle: Eigene Darstellung
Die Mittelwand wird nun auf der anderen Seite bestrichen, auf die Siebdruckplatte wird zweites Mal Silikon aufgetragen.Silikon auftragen | Quelle: Eigene Darstellung

Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen
Die Silikon auf Mittelwand und Siebdruckplatte auftragen



Formen und Mittelwandvorlage zusammenführen

Die frisch eingestrichen Teile werden jetzt zusammengefügt, dies muss unbedingt noch im flüssigen Zustand geschehen, andernfalls können sich die Teile nicht miteinander verbinden. Zur richtigen Ausrichtung und Arretierung während der Aushärtung wird das Sandwich aus Siebdruckplatte – Mittelwand – Siebdruckplatte mit Schraubzwischen zusammengedrückt. Zuerst wurden die die Platten mit Zangen fixiert und anschließend mit Schraubzwischen auf Pressdruck gebracht. Dies ist notwendig, weil die Platten sehr leicht durch das flüssige Silikon verrutschen können. Durch den hohen Anpressdruck dringt die Masse vollständig ein und verbindet sich mit allen Schichten. Die austretende Masse kann nach dem erstarren mit einem Cutter-Messer abgeschnitten werden.

Schraubzwingen | Quelle: Eigene Darstellung
Mit Schraubzwingen werden die Einzelteile zusammengeführt und bis zum Aushärten befestigt.Schraubzwingen | Quelle: Eigene Darstellung

Mit Schraubzwingen die Mittelwand Vorlage zusammenführen
Mit Schraubzwingen die Mittelwand Vorlage zusammenführen
Mit Schraubzwingen die Mittelwand Vorlage zusammenführen
Mit Schraubzwingen die Mittelwand Vorlage zusammenführen
dummy



Scharnier anbauen

Damit beim späteren Gießen der Deckel von Boden gelöst werden kann und die Dicke der einzelnen Mittelwände immer gleichbleibend ist, wird ein Scharnier an einer Seite eingeschraubt. Entsprechende Scharniere nicht in 50cm Abmessungen für wenige Euro zu erwerben. Das Einschrauben sollte erst nach dem Aushärten, aber vor dem ersten Trennen von Deckel und Boden erfolgen. Damit die Schrauben richtig greifen und die Siebdruckplatte nicht reißt, sollten die Löcher mit einem 1mm dünneren Bohrer vorgebohrt werden.

Scharnier | Quelle: Eigene Darstellung
Das Klavierband wird mit einer Metallsäge auf Länge gebracht und dient als Scharnier für die beiden SiebdruckplattenScharnier | Quelle: Eigene Darstellung

Das Klavierband dient als Scharnier für die Mittelwandgießform
Das Klavierband dient als Scharnier für die Mittelwandgießform
Das Klavierband dient als Scharnier für die Mittelwandgießform
dummy
dummy



Montage der Seitenteile

Zudem werden an die Seiten zwei Begrenzungen angeschraubt, auch hier gilt wieder vorbohren, damit die Siebdruckplatte nicht ausreißt. Die seitlichen Begrenzungen sollte mit dem Deckel bündig abschließen, damit zusätzlich jeweils links und rechts ein Anschlag montiert werden kann. Durch den Anschlag dann der Deckel nicht tiefer als notwendig gedrückt und somit nicht alles Wachs herausgepresst werden. Außerdem muss beim Gießen nur vorne das austretende Wachs und nicht zusätzlich auch an den Seiten nach dem Pressen abgekratzt werden.

Seitenteile | Quelle: Eigene Darstellung
An die Seiten werden Begrenzungen motiert, damit das flüssige Wachs später nur nach vorne ablaufen kann.Seitenteile | Quelle: Eigene Darstellung

Vorbereiten und Montieren der Seitenteile
dummy
dummy
dummy
dummy



Mittelwand ausschmelzen

Ist alles montiert, kann die für die Formgebung eingearbeitete Mittelwand aus der Mittelwandgießform ausgeschmolzen werden. Dazu wird der Backofen auf 100° Celsius geheizt. Das Wachs wird ab einer Temperatur von 65° Celsius flüssig und fließt aus dem Negativ. Achten Sie beim Ausschmelzen darauf den Wachs aufzufangen, andernfalls verteilt sich der geschmolzene Wachs im gesamte Ofen und ist nur schwierig wieder zu entfernen.

Moderne Imkerpraxis: Völkerpflege und Ablegerbildung

Bienenvölker können in Deutschland ohne das Eingreifen und die Betreuung eines Imkers nur wenige Jahre alleine überleben. Ein bedeutender Anteil des Arbeitseinsatz eines Imkers wird für die Bienenpflege benötigt. Der Autor geht in diesem Zusammenhang auch die Ablegerbildung, Erstellung von Kunstschwärmen und der darauf resultierenden Bekämpfung und Behandlung gegen die Varroa ein.

Autor: Friedrich Pohl
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Gebundene Ausgabe: 123 Seiten
Direkt bei Amazon kaufen

Informationen zu Beeventure

Das Internetportal Beeventure möchte Imkern und Interessierten eine Plattform zum Austausch von Informationen bieten und zur Diskussion anregen. Die Imkerei und damit auch die Honigbiene verschwinden zusehenst in Ermangelung an Nachwuchsimkern und Interessenten. Die Folgen für Natur, Landwirtschaft und Menschen sind nicht absehbar, sicher ist nur, dass die Biene einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung vieler Kulturpflanzen leistet und ohne diese mit geringeren Ernten zu rechnen ist.

Beeventure - Informationen über Bienen und Imkerei

Konzept und Inhalt BeeVenture [2011 – 2012] / Design Parallelus [2011]