Tipps

  1. Kunstschwarmkasten selber bauen

    Bauanleitung: Kunstschwarmkasten zur Kunstschwarmerstellung Mit geringem Aufwand kann man sich in 30 – 60 Minuten einen funktionalen und vielseitig einsetzbaren Kunstschwarmkasten bauen, welcher sowohl für die Erstellung von Kunstschwärmen oder auch zum einlogieren von Schwärmen verwendet werden kann. Entscheidend für einen funktionale Kunstschwarmkasten ist, dass für eine ausreichende Belüftung der...
  2. Futtertasche zur Fütterung

    Bauanleitung: Futtertasche zur Flüssigfütterung Die einfachste Methode ein Bienenvolk direkt zu Füttern ist unmittelbar über eine Futtertasche, welche sich direkt am Brutnest befindet und von den Bienen schnell erreicht werden kann. Eine Futtertasche bietet zwischen 1,0 Liter – 3,0 Liter Fassungsvermögen und hat eine Wabenbreit von 1 – 2 Rähmchen....
  3. Träufeln von Oxalsäure

    Als letzte Maßnahme in vergehenden Jahr wird die Behandlung der Bienenvölker mit Oxalsäure (Oxalsäuredihydrat) gegen die Varroatose vorgenommen, hierzu ist in Deutschland ausschließlich die Behandlung via Träufeln zulässig. Zum aktuellen Zeitpunkt existieren lediglich zwei Produkte auf dem Markt, welche als Behandlungsmittel mit Oxalsäure zulässig sind. Dies ist zum Einen Oxalsäuredihydrat...
  4. Blauton-Matrize in eigene Mittelwandpresse einbauen

    Im nachfolgenden Artikel wird die Verklebung von Blauton-Matrizen auf die Trägerplatten einer MW-Presse beschrieben. Die Matrizen sind vorgefertigte Silikonformen mit eingeprägtem Wabenmuster, die sowohl in der üblichen Zellgröße 5,4 mm, als auch im mittlerem und Zellmaß von 5,1 mm und im kleinen Zellmaß von 4,9 mm erhältlich sind. Der Vorteil...
  5. Schwammtuchmethode mit Ameisensäure

    Bereits Ende Juli kann, sofern der letzte Honigraum geerntet wurde, mit der aktiven Varroabehandlung und der Dezimierung der Milbe begonnen werden. Ziel ist es die Belastung der Völker für die Überwinterung zu minimieren und ein Großteil der Varroamilben bis zu Einwinterung zu töten. Eine starke Varroadezimierung verbessert die Überlebenschancen des...
  6. Weisel – Zusetzkäfig selberbauen

    In diesem Artikel beschreiben wir die Herstellung eines kostengünstigen und funktionellen Weiselkäfig’s zum Schlupf und Zusetzen von jungen Königinnen. Zwar sind die Kosten für einen Käfig beim Händler mit circa 0,60 – 1,50 EUR relativ gering, werden aber für Versand, Aufzucht und Zusetzen mehrere dutzend bis hunderte Käfige benötigt, rechnet...
  7. Rähmchen – Zusammenbauen

    Eine immer wiederkehrende Tätigkeit in der Imkerei ist das Zusammenbauen und Vorbereiten der Rähmchen zum Einhängen in die Bienenvölker. Diese Aufgabe wird oftmals in den arbeitsschwachen Monaten von November bis März erledigt, damit ausreichend fertige Rähmchen zur weiteren Verarbeitung in den Bienenvölkern zur Verfügung stehen. Viele Imker setzten bisweilen bereits...
  8. Mittelwandgießform selberbauen

    Bauanleitung: Einfache Mittelwandgießform für Mittelwände Für den Ausbau neuer Waben im Bienenvolk werden als grobe Orientierunghilfe für die Bienen Mittelwände in die Rähmchen eingelötet. Die oft diskutierte Verunreinigung und starke Anreichergung des verwendeten Wachs mit Medikamenten lässt viele Imker bei der Weiterverarbeitung ihres gewonnen Wachs umdenken. Im Handel sind bereits...
  9. Rähmchen – Drahten

    Bauanleitung: Einspannen eines Drahtes für die Mittelwand Die zusammengebauten Rähmchen sollten, aufgrund einer besseren Stabilität der einzulötenden Mittelwände und späteren Waben, gedrahtet werden. Insbesondere wenn die Rähmchen für die Honiggewinnung geschleudert werden, reduzierte eine ordentlich durchgeführte Drahtung der Rähmchen die Gefahr eines möglichen Wabenbruchs in der Schleuder. Die Zentrifugalkräfte der...
  10. Ablegerkasten – Boden

    Bauanleitung: Ablegerkasten selber bauen in Deutsch-Normalmaß In unserem Artikel „Bau eines 6-Waben Ablegerkasten in Deutsch-Normalmaß“ wurde die Herstellung eines Komplettsystems aus Boden und Zarge beschrieben. Es ist aber auch möglich das System vollständig Modular aufzubauen und einen eigenen Boden für die Ablegerkästen zu erstellen. Insbesondere für die Verwendung der Halb-...

Informationen zu Beeventure

Das Internetportal Beeventure möchte Imkern und Interessierten eine Plattform zum Austausch von Informationen bieten und zur Diskussion anregen. Die Imkerei und damit auch die Honigbiene verschwinden zusehenst in Ermangelung an Nachwuchsimkern und Interessenten. Die Folgen für Natur, Landwirtschaft und Menschen sind nicht absehbar, sicher ist nur, dass die Biene einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung vieler Kulturpflanzen leistet und ohne diese mit geringeren Ernten zu rechnen ist.

Beeventure - Informationen über Bienen und Imkerei

Konzept und Inhalt BeeVenture [2011 – 2016] / Design Parallelus [2011]